Zur Person

PSYCHOLOGISCHER BERATER / SOZIALPÄDAGOGE

bc. Lothar Mai

lotharportrait_01

Beratung in persönlichen Veränderungsprozessen und bei der Bewältigung von individuellen Herausforderungen und einengenden Lebenskrisen

relevante Ausbildungen

  • 1969-1973 Ausbildung zum Krankenpflegehelfer, Nerven- und Gemütskrankenpfleger und Diakon in den von Bodelschwinghschen Anstalten Bethel
  • 1990-1994 Ausbildung in Gestalttherapie mit Menschen mit  V.U.P.
    am Institut Heel, NL;
  • 1994-1998 Studium der Sozialpädagogik an der Hogeschool Enschede. NL; Abschluss: baccalaureus
  • 2001/2001 Postgraduiertenstudium Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen an der Universität Kaiserslautern; zertifizierter Abschluss
  • 2007/2008 Ausbildung zum Psychologischen Berater an der Paracelsus Schule Bielefeld


relevante Seminare

1972/1973 Selbsterfahrung in der Gruppe nach der TZI-Methode
Diakonenschule Nazareth/Seelsorge-Institut KiHo Bethel

1972/1973 Klientenzentrierte Gesprächsführung nach Carl Rogers
Diakonenschule Nazareth/ Seelsorge-Institut KiHo Bethel

1994/1995 Klientenzentrierte Gesprächsführung nach Carl Rogers
Hogeschool Enschede, NL

1995 Orthoagogik  Hogeschool Enschede, NL

1996 Drama (Familiendrama, Psychodrama) Hogeschool Enschede, NL

1996 Familienerscheinungen/Familientherapie  Hogeschool Enschede, NL

1997 Rational-Emotive-Therapie nach Albert Ellis  Hogeschool Enschede,  NL

1998 Organisation Hogeschool  Enschede,  NL

1994-1998 Gruppendynamik/Interaktion
Hogeschool Enschede, NL

1999 Lösungs- und ressourcenorientierte Strategien
Institut Weinheim/ Haus Terach, Bethel

2007 Progressive-Muskel-Relaxation nach Jacobsen (Seminarleiterschein)
Paracelsus Schule Bielefeld

2007/2008 Hypnose, Hypnotherapie und Kinesiologie – Kompaktkurs
Paracelsus Schulen Bielefeld und Hannover

2007/2008 Mentalfeldtechnik – Klopfakkupressur – Energetische Psychotherapie   Paracelsus Schulen Hannover und Osnabrück

2008 Autogenes Training (Seminarleiterschein)
Paracelsus Schule Hannover

2009 Große Fachausbildung zur Praxis der psychosomatischen Kinesiologie -energetische Psychotherapie
Paracelsus Schule Bielefeld

2010 Klangschalen-Massage  Paracelsus Schule Bielefeld

2011 Ausbildung zum Bachblüten-Therapeuten
Paracelsus Schule Dortmund

2010/2011 Sterbebegleitung in der Altenhilfe
Befähigungskurs der AWO Ostwestfalen-Lippe

2012 Sterbende begleiten / Grundkurs
Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst Lippe e.V., Detmold

Makaro-Gong-Klangmassage
Makaro Deutschland (zertifiziert durch Gong-Institut Deutschland)
2011 User-Zertifikat
2012 Professional-Zertifikat
2014 Master-Zertifikat

Makaro-Gong-Fachqualifikation
2012 Gong-Konzert (Gong-Institut-Deutschland)
2013 Koja-Gong-Meditation Makaro Deutschland (zertifiziert durch Gong-Institut Deutschland) 2014 ADUM – Klang in der Sterbebegleitung (Gong-Institut Deutschland)

2015/2016 Ausbildung zum cert.  NLP-Practitioner
DVNLP (Deutscher Verband für Neuro-Linguistisches-Programmieren)
am Institut für Kommunikation und ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung,
Salzkotten

2017 Ausbildung zum cert.  NLP-Master
DVNLP (Deutscher Verband für Neuro-Linguistisches-Programmieren)
am Institut für Kommunikation und ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung
Salzkotten

 

relevante berufliche Tätigkeiten

24 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit  V.U.P.; davon über 10 Jahre als agogisch-therapeutischer Leiter eines Wohnheimes für Menschen mit  V.U.P.
(V.U.P. = Versatile Undifined Potentialities = Vielseitige Undefinierte Potentialitäten; oft wird auch noch die Bezeichnung „geistig Behinderte“ benutzt)

Mitwirkung in der Management-Gremienarbeit eines großen psychosozialen Versorgungsunternehmens

10 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen;  im akuten, mittel- und längerfristigen Bereich (Klinik und Wohngruppen)

Erfahrung in der Heimerziehung mit devianten und dissozialisierten Jugendlichen

seit 2009 Praxis für Psychologische Beratung in Bielefeld